Selbstbestimmt leben!

Selbstorganisatorische Hypnose

Kontakt:

+49 30 20 23 87 32

praxis@hpll.eu

Hypnose

Alle Menschen gehen meist unbewusst inTrance, bleiben einige Zeit in hypnotischer Trance.
Diese Form der Hypnose wird als Hypnotherapie in der Medizin und Psychotherapie als Behandlungsform eingesetzt, dabei werden im Menschen Veränderungsprozesse angestoßen. Hypnose hilft, die angeborene Selbstheilungsfähigkeit von Körper und Psyche zu aktivieren. In der selbstorganisatorischen Hypnose entwickeln sich diese Veränderungen in ihrem eigenen Tempo und auf die eigenen Ziele hin, vorgegeben von der Selbstorganisation.
 
Moderne selbstorganisatorische Hypnose unterscheidet sich gravierend von der klassischen Hypnose:
In der traditionellen Hypnose beschränkte man sich im wesentlichen auf Suggestionen. Diese warfen stets die Frage auf, welche Suggestionen wirksam seien und wie der Therapeut diese erahnen könnte. Es war die Aufgabe des Hypnosetherapeuten, sich eine Vorstellung vom anliegenden Problem zu machen und ein Bild von der Lösung. Diese versuchte er dann in der Hypnose seinem Patienten zu suggerieren - eventuell mit der ganzen Autorität seiner Person. Hatte er richtig kalkuliert, war er erfolgreich; ging die Suggestion in eine falsche Richtung, war die Therapie erfolglos.

Ausgehend von der Theorie der Synergetik wissen wir heute, dass optimale Ergebnisse in der Psychotherapie und Psychosomatik – wie auch im allgemeinen Leben – nur unter folgenden Bedingungen möglich sind:

  • Bewusstsein und Unbewusstes streben das gleiche Ziel gemeinsam an.
  • Im Unbewussten gibt es keine wesentlichen Widerstände gegen das gemeinsame Ziel.
  • Das angestrebte Ziel und die dabei angestrebten Lösungen stehen im Einklang mit der Vorstellungswelt der Person und harmonisieren im wesentlichen mit dem familiären oder sozialen Bezugsfeld und dessen Bedingungen.
Nur wenn diese 3 Bedingungen erfüllt sind, kommen stabile optimale Lösungen zu Stande – eine Veränderung ist möglich.
 
 
agriculture 1867537 480
 
Selbstorganisation
 
ist das Prinzip des Lebens und der Evolution selbst - auf physikalischer, biologischer und sozialer Ebene.

Selbstorganisierende Systeme sind nicht bewusst steuerbar!

Kraft ihres Unbewussten sind Menschen auch unter Hypnose nicht steuerbar oder fremdbestimmt. Heilung oder Veränderung ist für jeden Menschen nur aus ihm selbst heraus möglich, unter fachkundiger Anleitung und mit Begleitung einer Therapeutin oder eines Therapeuten. Die Synergetik, die Wissenschaft von der Selbstorganisation, erklärt, wie diese Systeme in der Natur entstehen, sich organisieren und verhalten.

honey bees 1568944 1280


Literaturhinweis: Hermann Haken/Günter Schiepek

                           Synergetik in der Psychologie – Selbstorganisation verstehen und gestalten

                           2., korrigierte Auflage, 2006/10, Hogrefe Verlag